Logo Titelbild Familientreff Meersburg
Trennlinie

Angebot des Jugendamts

AnsprechpartnerInnen des Kreisjugendamts auf einen Blick
Förderung der Familie ( FdF) / Arbeit im Familientreff: Bettina Schmitt-Stolba, Telefon: 07541/ 204-5628 oder 0151/55139710.

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD): Tanja Wurm, Telefon: 07541/ 204-5502

Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe (ISE) und Jugendgerichtshilfe (JGH): Alexandra Schuba, Telefon: 07541/ 204-5299

Wir bitten um Verständnis, sollten Sie keinen Ihrer Ansprechpartnerinnen sofort erreichen. Für dringende Fälle steht Ihnen der Bereitschaftsdienst des Kreisjugendamtes zur Verfügung, und unterstützt Sie in Ihrem Anliegen und leitet dieses an den zuständigen Sozialen Dienst Ihrer Gemeinde weiter.
Den Bereitschaftsdienst erreichen Sie über das Sekretariat des Jugendamtes, Telefon: 07541/ 204-5364.

Das  -Angebot
Das Land Baden-Württemberg unterstützt seit September 2008 Eltern gezielt mit Angeboten, um ihre Erziehungskompetenz zu stärken und somit die Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder von Anfang an zu verbessern.
Eltern von Neugeborenen erhalten von Ihrer Gemeinde einen Bildungsguschein im Wert von 40 Euro für den Besuch verschiedenster Bildungsangebote. Dieser Gutschein ist bis zum ersten Geburtstag des Kindes einlösbar.
Das Angebot der verschiedensten Bildungsträger für Eltern ist umfangreich. Ein  Anbieter vor Ort ist unter anderem der Familientreff. Bei uns können Sie gezielt Beratung und eine Gesamtübersicht, den "Familienstarter" erhalten. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Bettina Schmitt-Stolba, Telefon 07541 - 204-5628, Email: bettina.schmitt-stolba(at)bodenseekreis.de.

Tagespflegestellenvermittlung
Die Tagespflege ist eine besonders familiennahe Form der Kinderbetreuung, die alternativ zu oder in Kombination mit anderen Betreuungsformen steht. Die Betreuung findet in der Regel in der Wohnung der Tagesperson statt, kann aber auch im Haushalt der abgebenden Eltern oder in Großpflegesellen erfolgen. Die Betreuungzeiten richten sich nach dem Bedarf der Eltern und den Möglichkeiten der Tagespflegeperson. Informationen für interessierte Personen, Vermittlung qualifizierter Tagesmütter Montags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr Sprechstunde im Familientreff. Bitte Termin vereinbaren. Ihre Ansprechpartnerin: Heike Langer - Tel. 0159 - 04204243 oder per Mail an heike.langer@bodenseekreis.de

Tagespflegeeltern. Können Sie sich vorstellen, fremde Kinder in ihrer Familie aufzunehmen Haben Sie dafür Zeit, Geduld, und Platz? Als Tagespflegeeltern erziehen und fördern Sie die Kinder und kooperieren mit deren Eltern zu ihrem Wohle. Ist ihr Interesse geweckt? Das Kreisjugendamt bietet Ihnen Kurse zur fachlichen Qualifizierung, die eine der Grundlagen zur Erlangung der gesetzlich vorgeschriebenen Pflegeerlaubnis sind.

Eltern. Oder suchen Sie eine liebevolle Pflegefamilie/-person für Ihr Kind? Das Konzept der Tagespflege bietet Ihnen ein flexibles, pädgogisches Betreuungsangebot für Ihr Kind, ob Sie nun arbeiten oder mehr Freiraum für sich suchen.

Für mehr Informationen melden Sie sich bitte bei Heike-Sabine Langer, Tagespflegefachfrau, Telefon 07532-807633, Handy: 0151/55139720. Sprechzeiten Montags 9-11 Uhr in geraden Kalenderwochen im Familientreff.

Sprechstunde der Familienhebamme
Im Rahmen der frühen Hilfen bietet Familienhebamme Sabine Meissgeier jeweils am ersten Dienstag im Monat von 8:45 bis 10:45 Uhr in den ungeraden Wochen (außer in den Ferien) eine offene Sprechstunde mit individueller Elternberatung für Schwangere und Eltern von Kindern bis zu 3 Jahren an.  Ort der Veranstaltung ist der Familientreff Meersburg, Sommertalweg 19. Schwerpunkte liegen im Bereich Elternbildung und Elternberatung, z.B.  bei Fragen zur Ernährung, Beikost und Stillen oder bei Schlafproblemen, Schreikindern, zur kindlichen Entwicklung und Förderung. Infos: 07532 – 7878 (auf den AB sprechen, es wird zurückgerufen).